D11g9 - Hat ein Arbeitnehmer, dem ordentlich gekündigt wurde, aber dessen Arbeitsvertrag von Rechts wegen während der Kündigungsfrist aufgrund der Gewährung einer Erwerbsminderungsrente endet, Anspruch auf eine Abfindung?

Ja.

Artikel L. 124-7 des Arbeitsgesetzbuchs schließt die Gewährung einer Abfindung nur in zwei konkreten Fällen aus, das heißt, wenn der Arbeitgeber das Recht hat, dem Arbeitnehmer aus schwerwiegendem Grund zu kündigen oder wenn der Arbeitnehmer seinen Anspruch auf die reguläre Altersrente geltend macht, aber nicht, wenn ihm eine Erwerbsminderungsrente gewährt wird.

Die rückwirkende Gewährung einer Erwerbsminderungsrente durch die Sozialversicherung zu einem Zeitpunkt vor der Kündigung, aus welcher der Anspruch auf Abfindung erwächst, darf nicht dazu führen, dass der Arbeitnehmer den Anspruch darauf verliert.

Zum letzten Mal aktualisiert am