D15a2 - Welche Bedingungen müssen bei einer Entsendung von Arbeitnehmern nach Luxemburg erfüllt werden?

Ein Unternehmen mit Gesellschaftssitz im Ausland kann seine Arbeitnehmer nach Luxemburg entsenden, sofern während der Entsendung ein Arbeitsverhältnis zwischen diesem Unternehmen und dem Arbeitnehmer besteht.

Die Entsendungen müssen im Rahmen eines mit der Erfüllung des Vertragsgegenstands endenden Dienstleistungsvertrags mit einem bestimmten Gegenstand oder für eine bestimmte zeitlich begrenzte Tätigkeit stattfinden.

Im Übrigen muss das entsendende Unternehmen eine reale und wesentliche wirtschaftliche Tätigkeit in seinem Herkunftsland ausüben.

Schließlich muss das entsendende Unternehmen bestimmte Verpflichtungen in Bezug auf die Anzeige der Entsendung und die Übermittlung gewisser Unterlagen an das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt erfüllen und im Besitz des sozialen Ausweises sein.

Zum letzten Mal aktualisiert am