An wen übermittelt das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt Ihre Daten? Aus welchen Gründen?

Um die bestmöglichen Dienste gewährleisten zu können, übermittelt das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt bestimmte Daten an interne oder externe Empfänger.

Dazu gehören insbesondere:

  • vom Minister zugelassene privat- oder öffentlich-rechtliche natürliche oder juristische Personen, die vor allem im Rahmen von im Arbeitsgesetzbuch festgelegten Aufgaben mit der Ausführung verschiedener technischer Aufgaben, Studien und Prüfungen beauftragt werden,
  • vom Minister zugelassene Prüfstellen und Sachverständige,
  • Regierungsbehörden.
  • In einigen Fällen ist das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Daten an Dritte zu übermitteln, d. h.:
    • öffentliche und Regulierungsbehörden;
    • Justiz-/Ermittlungsbehörden (Staatsanwalt, Gerichte) auf ausdrücklichen und gesetzmäßigen Antrag,
    • Juristen, z. B. mit der Verteidigung der Interessen der Parteien beauftragte Bevollmächtigte.     

Es kann vorkommen, dass das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt Daten zu Regulierungszwecken, zu betrieblichen Zwecken, zum Verfassen von Berichten, zur Sicherung der IT-Systeme oder zur Erbringung von Dienstleistungen an eine zuständige Behörde übermitteln muss.  Es ist ebenfalls möglich, dass das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt Ihre Daten an zentralisierte Speichersysteme übermittelt.

  • Dienstleister
    Wenn das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt auf Dienstleister zurückgreift, kann das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt benötigte personenbezogene Daten übermitteln, damit sie ihre Aufträge erfüllen können. Nicht erschöpfende Aufzählung von Tätigkeiten, die von Dienstleistern erbracht werden können:
    • Erbringung bestimmter Dienste und Vorgänge,
    • Vorbereitung von Berichten und Statistiken, Ausdruck von Dokumenten

Das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt sorgt auf jeden Fall dafür, dass Dritte nur Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben, die sie benötigen, um ihren Auftrag zu erfüllen.

Übermittelt das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt Ihre personenbezogenen Daten intern oder an im Ausland befindliche Dritte, überzeugt es sich davon, dass die erforderlichen Vorkehrungen getroffen wurden, um ihre Sicherheit zu garantieren. Dazu stützt sich das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamt auf die Standardklauseln der EU, bei denen es sich um standardisierte Vertragsklauseln handelt, die in Verträgen mit Dienstleistern verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Übertragung von personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums den EU-Datenschutzvorschriften entspricht.

Zum letzten Mal aktualisiert am