D10a18 - Müssen Mobbingopfer und -zeugen negative Auswirkungen befürchten?

Nein.

Kein Arbeitnehmer oder Geschäftsleiter muss negative Auswirkungen befürchten:

  • nachdem er einen Fall von Mobbing gemeldet oder sich dagegen gewehrt hat. Die Maßnahmen, um Mobbing zu unterbinden, dürfen nicht zulasten des Opfers gehen;
  • wenn er Zeuge von erwiesenem Mobbingverhalten am Arbeitsplatz geworden ist.

Zum letzten Mal aktualisiert am