Genehmigungspflichtige Betriebe - (ESA)

Die Dienststelle Genehmigungspflichtige Betriebe (Établissements Soumis à Autorisations - ESA) ist insbesondere damit beauftragt:

  • für die Sicherheit der Öffentlichkeit und der Nachbarschaft im Allgemeinen zu sorgen,
  • für die Sicherheit, Hygiene und Gesundheit am Arbeitsplatz, die Sauberkeit und die Ergonomie im Zusammenhang mit dem Betreiben der genehmigungspflichtigen Einrichtungen, Anlagen und Tätigkeiten zu sorgen,
  •  im Zusammenhang mit ihren speziellen Tätigkeitsfeldern sowie im Zusammenhang mit dem Schutz der Sicherheit und der Gesundheit der Arbeitnehmer im Allgemeinen Beschwerden zu bearbeiten und Kontrollen durchzuführen,
  • Standardvorschriften in Sachen Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz und Brandschutz für die unter die Nomenklatur der genehmigungspflichtigen Betriebe fallenden Betriebe auszuarbeiten.

Die bearbeiteten Angelegenheiten betreffen:

  • die Gesetzgebung über die genehmigungspflichtigen Betriebe,
  • die Gesetzgebung in Sachen Beherrschung der Gefahren schwerer Unfälle mit gefährlichen Stoffen (SEVESO),
  • das Übereinkommen über die grenzüberschreitenden Auswirkungen von Industrieunfällen (Übereinkommen von Helsinki vom 17. März 1992),
  • den Schutz der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch chemische, physikalische und biologische Arbeitsstoffe,
  • den Schutz der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch Asbestexposition,
  • die Sicherheit in einigen Straßentunnels,
  • die Sicherheit in den Bergwerken, Gräbereien und Steinbrüchen,
  • die Verbringung von Explosivstoffen für zivile Zwecke.

Zum letzten Mal aktualisiert am